Blog der Hundeschule Nano

Täglich lerne ich in meiner Hundeschule in Köln neue Menschen kennen. Und natürlich deren Hunde. Übrigens direkt zwei Gründe, warum ich meinen Beruf gewählt habe. Wie Sie sich sicherlich vorstellen können, sind diese Begegnungen recht breit gefächert: von ernsthaften, witzigen, teilweise sehr schrägen bis einfach nur schönen Erlebnissen – das komplette Spektrum menschlicher (und natürlich hundischer) Kommunikation wird dabei abgedeckt.

Ich schreibe diesen Blog also in erster Linie, um Ihnen meine Erfahrungen aus der Hundeschule etwas näher zu bringen. Selbstverständlich dürfen auch (durchaus ernsthaft gemeinte) Themen zur Hunde- und Welpenerziehung nicht fehlen.

Viel Spaß beim Lesen!

Ein Tag im Freibad – Freizeitgestaltung für Hund und Halter #hundimfreibad

Eine wirklich tolle Freizeitgestaltung für Hund und Halter ist die Initiative #hundimfreibad, die von Thomas Hinze, Ken Golisch und Christian Rerop ins Leben gerufen wurde. Hundeschule im Freibad? Idee ist, am letzten Tag, bevor die Badeanstalten ihren Türen schließen, unsere Hunde im Freibad baden zu lassen. Und das ganze noch für einen guten Zweck.Wie auf Radio Bonn zu hören war, nimmt beispielsweise das Bornheimer Freibad 50 Cent Eintritt pro Pfote und Fuß. Für drei Euro kommen also Hund und Halter in den Genuß, einmal wirklich ins Freibad zu dürfen. #hundimfreibad ist eine Initiative, um Freibäder dazu zu bewegen den letzten Tag ihrer Badesaison für Vierbeiner zu öffnen. Kurz nachdem der letzte Gast das Becken verlassen und noch bevor die Anlage winterfest gemacht wird, bietet sich die perfekte Gelegenheit den Individuen Zugang zu gewähren,...

Read More

(Lebens)gefährliche Pflanzen und Lebensmittel für Hunde

Was darf mein Hund nicht essen? Insbesondere Welpen nehmen alles vom Boden auf oder klauen in einem unbeobachteten Moment unser Essen vom Tisch. Natürlich liegt es bei uns, unserem Hund beizubringen, dass er nichts vom Boden aufnehmen darf. Jedoch passiert es im Laufe der Erziehung trotzdem mal, wenn man beispielsweise kurz nicht aufmerksam war.Eine große Gefahr stellen natürlich Giftköder dar, die leider immer wieder von Hundehassern in Gebüschen ausgelegt werden. Hier ist es besonders wichtig, den Hund genau zu beobachten wenn er im Gebüsch schnüffelt, um schnell eingreifen zu können, sollte der Hund etwas essbares finden.Es finden sich aber auch in unserem Haushalt Dinge die für unseren Hund gefährlich werden könnten. Die TOP-10 Giftpflanzen für HundeRiesenbärenklau Rhododendron Einblatt Lebensbaum Fensterblatt Birkenfeige Maiglöckchen Tulpe Wandelröschen EfeuWeitere giftige Pflanzen findet Ihr zum Beispiel auf den Seiten des Tiermedizinportal.de[caption id="attachment_51246" align="alignnone" width="300"] Riesen-Bärenklau....

Read More

Impressionen aus der Hundeschule

Hier kommt das dritte Video aus der Hundeschule Nano. Impressionen aus dem aktuellen Kursangeboten: Welpenschule, Junghundekurs und Familienhunde.Wir haben direkt auch die Startseite der Hundeschule geändert, sodass dort drei Videos zu finden sind.Wie immer freuen wir uns auf Euer Feedback. Zum Beispiel bei Hundeschule Nano auf Facebook, unserer Google+ Seite oder per E-Mail.Liebe Grüße, Eure Sarah...

Read More

Junhundekurse in Köln – Video auf YouTube

In unserer kleinen Videoreihe mit Videos zu unserer Hundeschule finden Sie jetzt auf YouTube Impressionen aus dem Junghundekurs der Hundeschule Nano. Versprochen – weitere Videos sind in Bearbeitung. Wir werden sie so schnell wie möglich hochladen. Junghundekurse ab der 16. Lebenswoche in Köln Ab der 16. Lebenswoche besuchen Sie im Idealfall einen Junghundekurs. Die immer feiner werdende Motorik Ihres jungen Hundes und der sich stetig vergrößernde Aktionsradius verlangt uns Hundeführern einiges ab. Empfehlenswert ist daher eine fachkundige Anleitung und Betreuung um die verschiedenen Entwicklungsstufen Ihres Vierbeiners bestmöglich zu begleiten. Als studierte Tierpsychologin und erfahrene Hundetrainerin stehe ich Ihnen in dieser Zeit gerne zur Seite. Ob im regelmäßig statt findenden Junghundekurs oder in individuellen Einzelstunden, ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.Liebe Grüße, Ihre Sarah Nowak...

Read More

Welpenschule Köln mit Video auf YouTube

Endlich, unser erstes kleines Video zum Thema Welpenschule ist fertig und wir möchten Euch die Impressionen natürlich nicht vorenthalten. An dieser Stelle sei erwähnt, dass wir mit der Hundeschule Nano jetzt auch einen eigenen Kanal bei Youtube haben. Dieser ist über Youtube direkt oder unsere Google+ Seite zu erreichen. Weitere Videos werden folgen, wir arbeiten dran. Warum eine gute Welpenschule so wichtig ist Warum Welpenschule so wichtig ist, können Sie auf der Infoseite zur Welpenschule lesen. Denn in den ersten Wochen und Monaten reagieren Welpen sehr sensibel auf ihre Umwelt. Es liegt also an uns Menschen und Hundeführern, die kleinen Vierbeiner bestmöglich auf Außeneinflüße wie Lärm, Stadtgeräusche, spielende Kinder etc. zu prägen. Ganz im Sinne einer harmonischen Beziehung zwischen Mensch und Hund.Denken Sie daran – in der Welpenzeit stellen sie die Weichen...

Read More

Der Sommer kann kommen!

Der Sommer steht vor der Tür und ich möchte Euch schon jetzt auf ein Paar Besonderheiten aufmerksam machen, denn uns Menschen macht die Hitze zu schaffen aber auch unseren Hunden setzen die heißen Temperaturen zu. Um einen Hitzekollaps zu vermeiden, gibt es einige Dinge die man beachten sollte. Die oberste Regel: IMMER Wasser dabei haben! 1. Schwimmen: Wenn dein Hund gerne schwimmt, geh mit ihm an den See, Fluss oder Teich. Schwimmspielzeuge sorgen für Spaß neben der Erfrischung. Ein Spaziergang an einen Bach ist für deinen Hund auch etwas tolles! 2. Wasserschlauch: Hat dein Hund Spaß daran abgespritzt zu werden? Wasserschlachten und Wassertropfen fangen macht nicht nur dem Hund Spaß. Beginne mit dem Abspritzen bei den Gliedmaßen. 3. Garten: Solltest Du einen eigenen Garten haben kannst Du ein kleines robustes Planschbecken aufstellen und je nach...

Read More

Wie geht man am Besten mit Silvester und Hund um?

Hier ein Paar Tipps für die Tage um Silvester: - Lasst Euren Hund beim Spaziergang sicherheitshalber an der Leine und sichert ihn besonders gut. (Gut/ eng sitzendes Halsband bzw. Geschirr). Jedes Jahr entlaufen an Silvester sehr viele Hunde weil Sie nicht ausreichend gesichert wurden. - Wenn der Hund an den „Knalltagen“ mal alleine bleiben muss und geknallt wird kann ein laut eingeschaltetes Radio dabei helfen, das gelegentliche Knallen draußen zu dämpfen. Hilft natürlich auch wenn Ihr dabei seit. - Wenn es knallt und Euer Hund schreckt auf, dann spielt ihr erfreut, signalisiert „Alles prima!“ und lasst ein Leckerchen springen. Für die Silvesternacht: - Nehmt Euren Hund nicht zum Feuerwerk mit auf die Straße! - Während es draußen böllert und knallt, darf es drinnen Leckerchen regnen – je lauter, desto mehr. Bitte die schwereren Geschütze auffahren wie z.B....

Read More